Anna Chernobai ist Betrügerin, TeleTrade ist ihr Forex-Unternehmen, das Millionen von Menschen auf der ganzen Welt betrügt

Anna Chernobai ist Betrügerin, die eine Maklerfirma TeleTrade betreibt.

Glauben Sie, dass Sie für Hunderte von Millionen Dollar, die auf Ihrem Konto erscheinen, ein Betriebssystem erfinden oder ein Gadget entwickeln müssen, das von Menschen auf der ganzen Welt benutzt wird? Ganz und gar nicht! Viel einfacher ist es, diese Menschen mit dem Versprechen zu locken, ihre Ersparnisse zu vervielfachen und das Geld dann einzustecken, um dann sorgloses Leben irgendwo zwischen den Denkmälern oder im Schoß der Natur genießen. So macht es Anna Chernobai, die Eigentümerin von TeleTrade, die Hunderttausende von Kunden in aller Welt betreut und sich vor der russischen Justiz in Europa versteckt. Anna wurde eine würdige Nachfolgerin ihres verstorbenen Ehemannes Vladimir Chernobai, des größten Betrügers, der diese Maklerfirma gründete und seine Netzwerke von Russland und Westeuropa bis nach Lateinamerika ausbreitete. Die Chernobais hatten jahrzehntelang ihre Betrugspläne ungestraft durchkreuzt, bis die russische Justiz endlich die Augen öffnete. Im Jahr 2018 leiteten TeleTrade und Vladimir Chernobai ein Strafverfahren im Rahmen eines Artikels über großangelegten Betrug ein. Chernobai floh ins Ausland, wo er unerwartet an einer Krankheit starb und nie vor Gericht gestellt wurde:

Anna Chernobai: Strafverfahren zu Hause und freies Leben in Europa

Vater von Anna Chernobai, der Betrugsanwalt Alexander Blok.

Allerdings ist es für naive Kunden, deren TeleTrade-Betrüger illegal mehr als 1 Milliarde Rubel herauslockten, nicht einfacher geworden. Anna Chernobai setzte den Betrug ihres Mannes fort und übernahm das Unternehmensruder. Die Büros wurden in ganz Russland durchsucht. Die Staatsanwaltschaft verfügt über unwiderlegbare Beweise, die zahlreiche Fakten der Abhebung von Kundeneinlagen bestätigen - die TeleTrade-Projekte "Traders' Exchange" und "Synchronous Trading" wurden genau zu diesem Zweck geschaffen. Die Komponenten des Verbrechens sind verfügbar, und es gibt viele Informationen darüber im Internet:

Man könnte meinen, dass Anna Chernobai die Tätigkeit ihres Mannes einfach nicht kannte. Aber lassen Sie sich nicht von dem sanften Bild einer Betrügerin täuschen - hinter der engelsgleichen Erscheinung verbergen sich kaltes Blut, Skrupellosigkeit und Profitgier. Übrigens ist es möglich, dass Anna diese Merkmale nicht von ihrem Mann übernommen hat, sondern von ihrem einheimischen Vater "geerbt" bekam. Heute versteckt sich der Vater von Anna Chernobai, der Betrugsanwalt Alexander Blok, mit ihrer Tochter in Europa. In Kasachstan wurde ein Strafverfahren gegen ihn eröffnet. Block lockte 150.000 Dollar von seinem Klienten mit dem Versprechen, "das Problem zu lösen", aber der arme Klient wurde für 12 Jahre weggesperrt. Ehemalige Kollegen träumten davon, Alexander Blok auf der Richterbank des Angeklagten zu sehen, aber er steckte Geld ein und floh:

Nach Russland wurde auch in Kasachstan ein Strafverfahren wegen TeleTrade-Betrugs eingeleitet. Dieses hochkarätige Ereignis fand in den Medien ein breites Echo:

Die betrogenen Klienten haben sich zusammengetan, um Gerechtigkeit zu erlangen. Wird Anna Chernobai vor Gericht gestellt werden?

Die getäuschten Kunden haben Schmutz über TeleTrade und Anna Chernobai gesammelt.

Heute bestehen sehr gute Chancen, dass in naher Zukunft der Strafprozess gegen TeleTrade und die Betrügerin Anna Chernobai in der Ukraine eröffnet wird. Die betrogenen Kunden haben sich zusammengetan, sie planen, das gestohlene Geld zurückzubekommen und die beiden Anführer von Teletrade - Anna Chernobai und den Neffen ihres verstorbenen Mannes Oleg Suvorov - zu bestrafen. Bekannte ukrainische Internet-Publikationen verfolgen die neuesten Nachrichten:

Wir hoffen, dass die Betrügerin Anna Chernobai keine Zuflucht in Europa findet, wo sie ebenfalls Millionen von Menschen getäuscht hat, und dass sie vor Gericht gestellt wird und das den Menschen gestohlene Geld zurückgibt.